Interkulturelle Bildung und Projekte

 

 

Mein Name ist Bettina Gruber und ich bin seit 17 Jahren leidenschaftliche Trainerin, Referentin und Projektmanagerin für Migrationsthemen.

 

Akad. Wirtschaftstrainerin

Fach- und Verhaltenstrainerin
Kindergarten- und Hortpädagogin

Dipl. Bewegungs- und Tanzpädagogin www.lustzutanzen.at

1995 - 2000 lebte ich in der Türkei, in dieser Zeit gründete und leitete ich eine internat. Kindertagesstätte. Nach meiner Heimkehr erlebte ich viele erfolgreiche Jahre mit meinen interkulturellen Bildungsangeboten.

 

Mit der Flüchtlingskrise kam der große Einbruch, meine Angebote wurden nicht mehr gebucht. Das Interesse und der Nerv für Migrationsthemen war bei meinen KundInnen am "Nullpunkt". Mir liegt die Thematik sehr am Herzen und ich spürte, hier musste eine Veränderung her. Ich stand vor der Herausforderung, die Attraktivität und Lust, sowie die Erkenntnis der Notwendigkeit, sich mit dem Thema auseinander zu setzen, wieder zu entfachen.

 

Nach einem intensivem Selbst- und Neufindungsprozess, inklusive Ausbildung zur Bewegungs- und Tanzpädagogin, wurde das Trainingskonzept "Akzeptanz", geboren. Seitdem kurve ich wieder durchs Land und habe riesen Freude an meinen bewegten, interkulturellen Seminaren :-)

Meine Angebote sind:

  • Praxiserprobt, theoretisch fundiert und kurzweilig.
  • Methodisch integrativ, erlebnis- und bewegungsorientiert.
  • Praktisch und leicht umsetzbar.

Mein Trainingskonzept AkzepTANZ setzt neue Impulse in der Aus- und Weiterbildung für Menschen, die mit MigrantInnen arbeiten. 

Der Methodenkoffer AkzepTANZ bietet lustvolle, bewegungs- und tanzpädagogische Angebote für MigrantInnen jeden Alters. Mehr Infos >>> 

 

Berufliche Stationen

  • seit 2002 freiberufliche Referentin, Trainerin, Beraterin
  • Leitung von Integrationsprojekten im In- und Ausland
  • Fachberatung "Sprache und Interkulturalität" Landesregierung Salzburg
  • Leitung einer Bewohner-Servicestelle
  • Leitung Kinderbüro Universität Salzburg
  • 1995 - 2000 Türkeiaufenthalt, in dieser Zeit liegt die Gründung und Leitung einer internationalen Kindertagesstätte